GISB Lieblinge: Wie ein Fisch im Baum

“Wie ein Fisch im Baum,” was soll das wohl für eine Bedeutung haben? So beschreibt sich das junge amerikanische Mädchen namens Ally Nickerson. Naja, zumindest beschreibt sie sich so, wenn sie versucht zu lesen. Ally ist nämlich besonders: Sie hat Legasthenie, eine Lese-Rechtschreibschwäche. In dem Buch schreibt sie von ihren Schwierigkeiten als Mobbing Opfer und von ihrer Angst, dass jemand ihr Geheimnis erfährt. Auf dem Weg macht sie sich zum Glück zwei tolle Freunde und lernt, dass sie wegen ihrem “Geheimnis” nicht dumm ist. Wird Ally es jemals schaffen, wie alle anderen lesen und schreiben zu können? Sie weiß es nicht, aber würde es gerne erfahren. Bis dahin bleibt sie wohl “wie ein Fisch im Baum.” 

Das Buch “Fish in a tree” wurde ursprünglich von Lyda Mullaly Hunt auf Englisch geschrieben. Es erschien im Jahr 2015 und wurde seitdem in mehreren Sprachen übersetzt. Es ist perfekt für Kinder ab 12 Jahren geeignet, kann aber auch davor gelesen werden. Hier in Amerika ist es in den meisten Büchereien auf Englisch verfügbar, doch man findet es auch hier auf Deutsch. Mit seinen 320 Seiten ist es ein gutes Buch, um sich zu Hause nicht zu langweilen und gleichzeitig off screen zu sein. Ich kann diese Buch nur empfehlen! 

Viel Spaß beim Lesen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *